Grabschmuck (1217 Artikel gefunden)

Grabschmuck auf deutschen Friedhöfen

Zum Grabschmuck zählt jeder Gegenstand, der ein Grab in irgendeiner Weise schmückt. Die dekorative Grabvase, die frisch bepflanzte Grabschale, die hübsche Grablaterne, das flackernde Grablicht, der Weihwasserkessel, die Engelfigur aus Bronze und das Grabherz aus Stein gehören dazu. Abhängig vom Anlass und den Jahreszeiten kann die Grabdekoration das Jahr über wechseln. Der Trauerschmuck für den Totensonntag, Allerheiligen und Allerseelen, die Grabdeko für Weihnachten oder Ostern, der Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintergrabschmuck - all dies bringt Vielfalt auf deutsche Friedhöfe.

Grabschmuck für verschiedene Anlässe

Der Anlass für eine besondere Grabdekoration kann ein Feiertag oder ein Jahrestag sein. In Deutschland gibt es mehrere Feiertage des Totengedenkens, von denen die meisten konfessionsgebunden sind. Die Gedenktage liegen in Deutschland fast ausschließlich im November. Als Grabschmuck für Allerheiligen, dem katholischen Gedenktag am 1. November, finden Blumen in Grabvasen, Kränze, Gestecke sowie Kerzen in Grablaternen Verwendung. Bis zum nächsten katholischen Feiertag am 2. November - Allerseelen - bleiben die Gräber eindrucksvoll dekoriert und beleuchtet. Die flackernden Grablichter werden auch als Seelenlichter bezeichnet. Der einzige Totengedenktag im Jahr, der unabhängig von der Konfession begangen wird, ist der Volkstrauertag in Gedenken an alle Kriegsopfer, Opfer von Gewaltherrschaft, Verfolgung und Vertreibung. In der evangelischen Kirche gilt der sogenannte Totensonntag am letzten Sonntag vor dem 1. Advent als wichtiger Feiertag, der oft mit neuem Grabschmuck und sorgsam gepflegten Gräbern begangen wird. Neben der Beerdigung und den genannten Feiertagen gibt es einige weitere Anlässe, zu denen die letzte Ruhestätte eines Menschen mit Grabschmuck verschönert wird. Herbstschmuck für das Grab kommt oft sehr bunt daher; als Grabschmuck für Weihnachten eignen sich hoffnungsgrüne Tannengestecke. Auch zum Muttertag legen viele Menschen persönlichen Grabschmuck am Grabmal ab. Im Winter ist vor allem eine pflegeleichte und frostsichere Grabdekoration gefragt, während im Frühling wieder Platz für blühende Pflanzen geschaffen wird.

Grabdeko mit Herz

Grabschmuck in Form von Herzen symbolisiert die Liebe zu einem verstorbenen Menschen. Eine beliebte Grabdekoration in Herzform ist der Herzstein beziehungsweise das Grabherz. Dabei handelt es sich um Grabschmuck aus Stein oder Keramik, der zwischen die Grabbepflanzung, vor oder auf das Grabmal gelegt wird. Auch ein Kindergrabstein kann in der Form eines (gebrochenen) Herzens geformt sein. Die Deko für das Grab in Herzform kann zusätzlich mit einem Trauerspruch oder einem plastisch gestalteten Kreuz versehen werden.

Die Bedeutung von Grabschmuck

Als Teil des Totengedenkens ist die Grabgestaltung mit Trauerschmuck in hohem Maße symbolisch besetzt. Das wichtigste Symbol in der christlichen Tradition ist zweifellos das Kreuz, welches daran erinnert, dass Jesus Christus für die Sünden der Menschen gekreuzigt wurde. Im Grabschmuck findet sich das Kreuz daher häufig in mehr oder weniger klarer Gestalt wieder, etwa an Grablampen und Grabvasen. Auch auf dem Urnengrabstein ist das Symbol des Kreuzes häufig zu finden. Besondere Bedeutung kommt der Grabbeleuchtung zu. Die Lichtmetaphorik durchzieht die gesamte Bibel und auch im vorchristlichen Totenkult wurde das Licht schon früh mit der Vorstellung einer Seele verbunden. Deshalb werden Grabkerzen heute in einer Grablaterne in Erinnerung an einen verstorbenen Menschen entzündet. Die Grabkerzen symbolisieren dabei die Seele des Verstorbenen. Der Kreis und die Kugel stehen in der Trauersymbolik für das Vollkommene und die Vollendung; Grabschmuck mit stilisierten Kreis zeigt den geschlossenen Lebenskreis ein, die Vollendung eines Lebens. Grabdeko mit kugelförmigen Elementen symbolisiert die Seele und das Universum. Wer einmal aufmerksam ein Grab betrachtet hat, dem werden zahlreiche weitere Symbole aufgefallen sein. Auch auf Holz- und Keramikurnen finden sich oft Symbole des Gedenkens. Viele der Symbole auf deutschen Friedhöfen sind christlichen Ursprungs oder haben zumindest eine christliche Konnotierung. Unabhängig von der Verwendung religiöser und nichtreligiöser Symbole ist die liebevolle Gestaltung einer Grabstätte mit Grabschmuck aber ein Zeichen der Achtung und der Erinnerung. Grabschmuck sagt immer: Du bist nicht vergessen, wir gedenken Deiner.

Häufig gestellte Fragen rund ums Thema Grabschmuck

Womit darf ich ein Grab schmücken?

Für jeden Friedhof ist in der Satzung festgelegt, welche Materialien bei der Grabgestaltung verwendet werden dürfen. Gerade beim Grabschmuck herrscht diesbezüglich zuweilen Unsicherheit, wenn Angehörige mit gekaufter oder selbst gemachter Grabdeko die letzte Ruhestätte schmücken möchten. Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass Trauerschmuck aus Naturstein, Steinersatz oder Metall in aller Regel auf dem Friedhof zugelassen ist. Bei Schmuck aus Glas und Kunststoff kann ein Anruf bei der Friedhofsverwaltung zügig Klärung bringen. Oft hilft auch schon ein Blick auf die anderen Grabstätten, um zu erkennen, was erlaubt ist und was nicht.

Wie schütze ich Grabschmuck vor Diebstahl?

Diese Frage berührt ein sehr sensibles Problem, vor dem leider nicht wenige Menschen stehen. Tatsächlich kommt es zuweilen vor, das Grabkränze, Blumensträuße, Vasen oder Kerzen vom Grab verschwinden oder zerstört werden. In einigen Fällen gehen diese Taten auf Verwandte zurück, die Neid und Zwist selbst nach dem Tod eines Menschen nicht begraben können. In diesem Fall kann der beste Schutz des eigenen Grabschmucks ein klärendes Gespräch sein. Vor Vandalismus und willkürlichem Diebstahl bietet eine feste Montage des dauerhaften Grabschmucks zumindest relativen Schutz. Wenn eine Grabvase, Grablaterne oder Weihwasserschale mit einem Erdspieß fixiert oder besser noch direkt am Grabmal beziehungsweise Steinsockel verschraubt ist, haben es Langfinger schon wesentlich schwerer. Deshalb verfügt hochwertige Grabdeko auch über eine spezielle Vorrichtung zur Befestigung mit Dübeln und Schrauben.

Darf ich an einem Urnengemeinschaftsgrab eigenen Grabschmuck ablegen?

In der Regel gibt es bei einem Gemeinschaftsgrab oder einer Bestattungswiese einen zentralen Platz, an dem Grabschmuck abgelegt werden kann. Natürlich ist es ärgerlich und unsensibel, wenn auf der Wiese abgelegte Blumen oder andere Grabdeko von der Friedhofsverwaltung einfach weggeschmissen werden. Doch wenn Angehörige kein Verfügungsrecht besitzen, ist eine individuelle Grabgestaltung in der Regel nicht gestattet. Ist an dem dafür vorgesehen Ort nicht genügend Platz für den eigenen Grabschmuck, sollte zunächst die Friedhofsverwaltung kontaktiert werden.

Wie hoch sind die Kosten für Grabschmuck?

Bei Grabschmuck variieren die Preise je nach Art des Schmucks, des verwendeten Materials und des Aufwands für dessen Herstellung. Zu den günstigsten Elemente des Trauerschmucks zählen etwa das Grablicht, der Grabkranz oder ein einfaches Kreuz aus Holz bzw. Kunststoff. Eine Grablicht in einem Kunststoff- oder Glasbehälter ist ab ca. einem Euro erhältlich. Für einen Blumenkranz oder ein anderes Grabgesteck sollten mindestens 15,- Euro eingeplant werden. Eine hochwertige Grablaterne können Sie ab etwa 80 Euro erwerben. Bei dekorativen Grabvasen liegen die Preise bei 35,- Euro aufwärts. Edlere Modelle aus Edelstahl oder Bronze kosten schon mindestens 100,- Euro. Vollplastische Grabdekorationen aus Stein oder Bronze in Form von Engel Figuren oder Jesus Figuren sind ab einigen hundert bis zu mehreren tausend Euro erhältlich. Ähnliches gilt auch für Engel-Grabsteine.

Kann ich Grabschmuck selber machen?

Eine sehr eindrückliche Art der Trauerbewältigung und Erinnerung ist die eigene Herstellung von Grabschmuck. Trauerkränze oder Grablichter lassen sich selber herstellen und mit persönlichen Motiven und Inschriften versehen. Es besteht auch die Möglichkeit, hochwertigen Grabschmuck aus Stein, Metall oder Glas nach individuellen Maßgaben vom Kunsthandwerker oder Steinmetz anfertigen zu lassen.

Grabschmuck pflegen und reinigen

Während Schnittblumen nach einer gewissen Zeit verwelken und auch das Wechselbeet eines Grabes spätestens im Frühling neu bepflanzt werden muss, schmückt hochwertiger Grabschmuck aus Granit, Bronze, Edelstahl oder Porzellan bei guter Pflege und gelegentlicher Reinigung viele Jahre lang die Grabstätte. Pflegeleichte Grabdeko, wie die Grabvase aus Edelstahl oder der Weihwasserkessel aus Bronze, kann mit warmen Wasser und einem weichen Tuch von Schmutz und Ablagerungen befreit werden. Tatsächlich führt hier der Einsatz von chemischen Reinigungsmitteln unter Umständen zu unerwünschten Farbveränderungen der Legierung oder zu einer Verletzung der Lackschicht. Verwenden Sie einen Spezialreiniger bitte nur dann, wenn dieser für das jeweilige Material des Grabschmucks ausdrücklich vorgesehen ist. Erfahrungsgemäß ist ein solcher Spezialreiniger aber unnötig, da bei regelmäßiger Reinigung und Pflege der Schmutz dem Material nicht sehr stark anhaftet. Bei Grablaternen lässt sich einem Verdunkeln der Glasscheibe vorbeugen indem nur Kerzen aus pflanzlichen Stoffen verwendet werden. Halten Sie zudem die Luftlöcher der Grableuchte von Boden- oder Flugschmutz frei, um eine ausreichende Sauerstoffzufuhr zu gewährleisten.

Qualität und bester Service in Sachen Grabschmuck. In unserem zertifizierten Online-Shop präsentieren wir Ihnen hochwertige Grabdekoration von regional ansässigen Bildhauern, Kunstschmieden und Designern. Das Serafinum-Team ist stets auf der Suche nach frischen Ideen der Grabgestaltung. Ein außergewöhnliches Grabvasendesign, die neueste LED-Technik für Grablampen, ein beeindruckendes Relief-Kreuz auf einer Grabschale oder die jüngst gestaltete Kollektion von Grabfiguren - wir legen uns ins Zeug, um in unserem Grabschmuck-Shop nur das Beste zu zeigen. In unserem exquisiten Angebot an beliebten, neuen oder noch unentdeckten Grablampen, Grabvasen, Grabschalen, Weihwasserkesseln und Grabfiguren bieten wir Ihnen ausgezeichnete Qualität zu günstigen Preisen. Wählen Sie zwischen verschiedenen Materialien - unsere Grabdeko aus Bronze, Stein oder Glas ist frostsicher und witterungsbeständig. Nachhaltigkeit und Kundenzufriedenheit liegt uns besonders am Herzen, darum verkaufen wir nur Produkte von bleibendem Wert. Haben Sie sich für eine Grabfigur, eine Blumenschale oder eine Grablaterne entschieden, so können Sie diese bequem von zu Hause aus online kaufen. Wir liefern Ihnen die bestellte Grabdeko versandkostenfrei zu. Bei weiteren Fragen berät Sie unser freundliches Team gern am Telefon oder per Email.

Unsere Vorteile

4.55 / 5.00 of 25 serafinum.de customer reviews | Trusted Shops