Home / Allgemein

Trauergesteck & Trauerkranz: Tipps zur Gestaltung in Herzform, mit Schleife uvm.

4.11 von 5 Sternen - von 9 Lesern bewertet.

Das Trauergesteck ist ein besonderer Kranz zum Abschied eines Verstorbenen. Hier erfahren Sie die Bedeutung verschiedener Gestaltungen z.B. in Herzform oder mit Schleife.

TRAUERGESTECK & TRAUERKRANZ - ALLE INFOS IM ÜBERBLICK

Was sollten Sie wissen, wenn Sie ein Trauergesteck für eine Beerdigung besorgen müssen?

Gesten des Abschiedes können klein sein und dennoch eine große Wirkung entfalten. Blumen werden in unterschiedlichen Lebenssituationen überreicht und bringen das zum Ausdruck, was in einem Moment tiefer Empfindungen gesagt werden möchte. So kommt Ihnen auch in Form eines Trauerkranzes und Trauergestecks eine wichtige Bedeutung zu.

 

trauergesteck_trauerkranz_schleife_blumen
Grabschmuck kaufen

Grabschmuck kaufen

Hochwertige Grabfiguren, Laternen & Co.

Exklusiver und nützlicher Grabschmuck hebt ein Grab von umliegenden Ruhestätten ab.
Finden Sie hier die schönsten Produkte aus Bronze, Edelstahl, Marmor & Co. für eine stilvolle Grabgestaltung.

ab 46,- € inkl. 19& MwSt.

Grabschmuck kaufen

 

Die Gestaltung eines persönlichen Trauerkranzes und Trauergestecks kann viel darüber aussagen, wie wir im Leben zum Verstorbenen standen und welchen Anteil wir an seinem Schicksal nehmen. Sie sind persönliche Nachrichten und verleihen einer letzte Ehrung Ausdruck. Verwendet werden sie für das Schmücken von Urne und Sarg während der Trauerfeier, aber auch zur späteren Zierde des Grabes. Sofern nicht anders von den Hinterbliebenen erwünscht, können Freunde und Bekannte auf diese Weise ihr Beileid bekunden.

WICHTIGKEIT VON TRAUERGESTECK & -KRANZ

Warum hat das Blumengesteck so große Bedeutung bei der Beisetzung?

Wie wir eine Trauerfeier oder einen Abschied wahrnehmen, hängt oftmals damit zusammen, wie wir ihn gestalten. Blumen beeinflussen auf unterschiedliche Weise unsere Sinneseindrücke: Sie füllen den Raum mit süßlichen, schweren oder leichten Düften, bringen Farbe in dunkle Bilder und tragen eine symbolische Nachricht an denjenigen heran, für den sie gedacht sind. Als Trauerkranz und Trauergesteck dienen sie der letzten Aufwartung und sind sowohl für die Lebenden als auch für den Verstorbenen gedacht. Mit ihnen lässt sich dem Anblick des Todes etwas Zartes verleihen. Bereits mit einer einzelnen Blume senden wir eine Botschaft und geben dem Toten etwas mit auf den Weg.

UNTERSCHEIDUNG TRAUERGESTECK & TRAUERKRANZ

Welche Unterschiede bestehen zwischen den beiden Varianten?

Trauerkranz

Trauerkränze werden während der Beerdigungszeremonie und anschließend am Grab aufgestellt. Üblicherweise haben sie die Form eines Kreises und werden durch eine Schleife geziert. Auf dieser können Trauernde in persönlichen Worten ihr Beileid bekunden und den Verstorbenen ehren. Ein Trauerkranz dient auch zur Zierde einer Urne. Davon unterschieden wird der Blumenschmuck für den Sarg, der keine spezifische Form hat, sondern ein Bouquet ist.

 

Trauergesteck

Ein Trauergesteck ist ein geschlossenes und dichtes Blumenarrangement, das eine Rund-, Herz- oder Kreuzform aufweisen kann. Trauergestecke können auf den Sarg gelegt und während der Zeremonie in Vasen aufgestellt werden. Auch hier können Schleifen mit persönlichen Botschaften angebracht werden. Später zieren Sie das Grab auf würdevolle Weise.

FORMEN & IHRE SYMBOLIK

Welche Formen für Trauergestecke gibt es und was bedeuten sie?

Die Kreisform

Ein Trauerkranz wird in der Regel in einer Kreisform hergerichtet und verweist auf die Unendlichkeit, das ewige Leben und die stets währende Verbundenheit selbst über den Tod hinaus. Mit dieser Form wird zum Ausdruck gebracht, dass der Tod nur als ein weiterer Anfang betrachtet wird oder der Verstorbene in den Erinnerungen der Hinterbliebenen weiterlebt. Unheil abwehren und den Toten schützen, diese Bedeutung trägt der Kreis darüber hinaus.

 

Die Herzform

Die Herzform ist nahestehenden Verwandten vorbehalten und ein Symbol für die immerwährende Liebe zum Verstorbenen.Sie ist seit jeher eine Metapher, wenn es darum geht, tiefe Gefühle zu vermitteln und darzustellen, wie wichtig uns ein Mensch im Leben und im Tod ist. Im Einklang mit der Symbolik harmonieren weiße oder rote Rosen sowie Vergissmeinnicht. Die Form kann sowohl für Trauerkränze, als auch für Trauergestecke verwendet werden.

 

Die Kreuzform

Die Kreuzform als Blumengesteck ist vor allem christlich motiviert, indem es dem Erlösertod Jesu gedenkt. In diesem Sinne deutet sie auf die Auferstehung des Verstorbenen im Reich Gottes hin. Waagerechte und Senkrechte vereinen symbolisch das Irdische und Himmlische und zeigen die Verbindung des Menschen mit seinen Mitmenschen sowie mit Gott.

 

DIE RICHTIGE BLUMENWAHL

Welche Symbolik steckt hinter den Blumen eines Trauergestecks?

Symbole werden immer dann wichtig, wenn uns die Worte fehlen und Stille mit stummen Gedanken gefüllt wird. Das ist vor allem während einer Trauerfeier oder am Grabstein der Fall; Blumen nehmen uns in diesen Augenblicken die Pflicht des Sprechens ab. Die Form des Bouquets sowie jede einzelne Blume darin haben ihre Bedeutung. Bei der Auswahl der Blumen können Sie sich an mehreren Dingen orientieren: An der Frage, welche Botschaft Sie vermitteln wollen, an dem Geschmack und den Vorlieben des Verstorbenen sowie an den Wünschen der Angehörigen. Wir stellen Ihnen im Folgenden die Bedeutung der einzelnen Blumen vor.

 


Abschied in Liebezuklappenaufklappen

Vergissmeinnicht


Abwehr des Bösenzuklappenaufklappen

Ilex, Wacholder, Hasel, Immergrün, Lavendel



Anmutzuklappenaufklappen

Rose


Ausdauerzuklappenaufklappen

Buchsbaum, Kiefer, Weide, Zeder, Zypresse


Bescheidenheitzuklappenaufklappen

Gänseblümchen, Ginster, Heide, Kiefer, Veilchen


Beständigkeitzuklappenaufklappen

Kornblume, Miimose, Akazie, Zeder


Demut zuklappenaufklappen

Akelei, Erdbeere, Veilchen, Ginster, Maiglöcken


Dreieinigkeitzuklappenaufklappen

Akelei, Erdbeere, Klee, Stiefmütterchen, Waldsteinie, Leberblümchen


Ehezuklappenaufklappen

Efeu, Esche, Linde, Myrte, Quitte


Erinnerungzuklappenaufklappen

Immergrün, Lavendel, Stiefmütterchen, Thymian


Ewiges Lebenzuklappenaufklappen

Buchsbaum, Immergrün, Lorbeer, Narzisse, Ilex, Wacholer, Zeder


Freundschaftzuklappenaufklappen

Efeu, Ginkgo, Immergürn, Kiefer, Kirsche, Nelke, Orchideen, Verbene, Weinrebe, Mimose


Frieden zuklappenaufklappen

Linde, Lorbeer, Myrte, Palme, Ilex, Verbene


Glaubezuklappenaufklappen

Feige, Iris, Ysop


Glückzuklappenaufklappen

Birke, Hasel, Kiefer, Kirsche, Klee, Maiglöckchen, Mistel, Pfirsich, Ilex


DIE SCHLEIFE DES TRAUERKRANZES

Wozu dient die Schleife an einem Trauergesteck und was bedeutet sie?

Auch die Schleife gehört zu einem typischen Blumenkranz und zu vielen Blumengestecken dazu. Hier findet sich nochmals Raum für persönliche Worte an den Verstorbenen und an die Hinterbliebenen. Auf der rechten Seite werden in der Regel die Namen gedruckt, von denen die Botschaft ausgeht. Auf der linke können Sie einen Schleifentext setzen  wie

  1. Danke
  2. Aufrichtige Anteilnahme
  3. Deine Spur wird bleiben
  4. In stillem Gedenken
  5. Der Tod trennt – der Tod vereint
  6. Du bist in unseren Herzen
  7. Du fehlst
  8. Ein letzter Gruß

Darüber hinaus kann je nach Wunsch eine zum Trauerkranz und Trauergesteck passende Farbe der Schleife, deren Material sowie die Schriftart des Spruchs gewählt werden. Abschlussfransen und ein goldener Ombré-Rand tragen beispielsweise zur Veredelung bei, ebenso ein Schriftdruck in Gold oder Silber. Sollten Sie sich bei der Auswahl unsicher sein, lassen Sie sich bei Ihrem ortsansässigen Blumenfachgeschäft beraten. Mittlerweile gibt es jedoch auch Online-Shops, in denen Sie eine Trauerschleife selbst kreieren und bequem bestellen können.

TRAUERGESTECK & TRAUERKRANZ KAUFEN

Wo erhalten Sie einen Trauerkranz?

Trauerkränze und Trauergestecke erhalten Sie in vielen Blumenfachgeschäften oder bei Gärtnern. Haben Sie einen Bestatter, können Sie sich in einem Gespräch über die Trauerfloristik beraten und die weitere Organisation des Blumenschmucks an diesen übertragen. Scheuen Sie sich in keinem Fall, Ihre eigenen Vorstellungen und Wünsche zu äußern und nehmen Sie das Angebot an, das Blumenbouquet gleich auf den Friedhof liefern und aufstellen zu lassen.

 

Bildnachweis: Titelbild © Blende8 – Fotolia.com

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 (9 votes, average: 4,11 out of 5)
Loading...

Zahlweise

veröffentlicht am: 02 Juni 2016 - aktualisiert am: 07 Mai 2019

    Autor bei Gartentraum

    Bianca

    Redakteur

    Über den Autor

    Bianca Geurden entdeckte bereits in jungen Jahren eine Leidenschaft für die textliche Gestaltung, die sie nach einem Studium der Germanistik und Kommunikationswissenschaften zu Serafinum.de führte. Hier kann sie ihre Vorliebe für Wörter damit verbinden, Menschen in schwierigen Lebenslagen zu unterstützen und die Kunstfertigkeit des Steinmetzhandwerks zu vermitteln.

    Alle Beiträge von Bianca anzeigen

    Unsere neusten Ratgeber Beiträge